Eltern wissen, welche Rolle der Fußboden im ganzen Haushalt spielt, wenn Kinder beginnen, mit allen Sinnen die Welt zu entdecken. Besitzerinnen und Besitzer von Haustieren sind ebenfalls darauf bedacht, Ihren Lieblingen möglichst sichere und bequeme Beläge anzubieten. Außerdem sollen die Böden, wenn mal etwas danebengeht, leicht zu pflegen und resistent gegen Schäden durch hinunterpurzelndes Spielzeug oder Kratzer von Tierkrallen sein. Warum Steinteppiche für Frauchen/Herrchen und Eltern die perfekte Alternative zu Teppich, Fliesen, Laminat und Co. darstellen, darauf gibt fugenlos.de Antworten.  

Sicherheit und Komfort gehen vor: Anforderungen an einen kinder- und tierfreundlichen Fußboden

Als fürsorgliche Mütter und Väter oder Haustierhalter geht es Ihnen in erster Linie darum, dass Ihr Nachwuchs bzw. Ihr Vierbeiner auf dem Fußbodenbelag vor Kälte, Hitze, Glätte etc. geschützt ist und sich auf dem Terrain rundum wohlfühlt? Besonders Babys und Kleinkinder erkunden „von unten“ die Welt, aber auch ältere Kids spielen noch oft auf dem Boden. Viele Hunde und Katzen verbringen ebenso viel Zeit dort. Auf Laminat, Parkett, Fliesen und PVC rutschen Hunde- und Samtpfoten oftmals beim Gehen oder Toben weg, was ein großes Risiko darstellt. Gerade ältere Tiere suchen dann ängstlich nach Halt, um unfallfrei aufstehen zu können. Wenn Babys ihre ersten Schritte machen und auf wackeligen Beinen unterwegs sind, kann ein glatter Boden ebenfalls für sie zur Gefahr werden. Falls Sie keine Fußbodenheizung installiert haben, fühlen sich die aufgezählten Beläge besonders im Herbst und Winter sehr kalt an. Das ist weder für Babys noch für unsere tierischen Freunde angenehm. Nasse Hunde können auf eisigen Fliesen schnell eine Blasen- oder schlimmstenfalls Lungenentzündung bekommen.

Und was ist mit Teppich? Den finden sowohl Kinder als auch Tiere gut, aber die wenigsten sind hygienisch, da sie schlecht zu pflegen sind und sich Hunde- und Katzenhaare schnell darin verfangen. Also auch keine Alternative. Statt textiler Faserteppiche empfehlen wir von fugenlos.de Steinteppiche. Diese aus natürlichen Marmor- oder Quarzkieseln bestehenden Bodenbeläge sind besonders rutschhemmend und noch dazu unkompliziert zu reinigen. Außerdem lieben sowohl Vier- als auch angehende Zweibeiner das einzigartige samtweiche Laufgefühl, das sich aus der feinstrukturierten Oberfläche ergibt. Trotz wildem Toben werden die Gelenke von Mensch und Tier geschont. Vom schallschluckenden Steinteppich profitieren dann auch die Nachbarn.


Hygienisch rein und unempfindlich gegen Tapser

Außer dem Wohlergehen ihrer Kinder oder Haustiere wünschen sich die meisten einen langlebigen Fußboden, der robust und schmutzabweisend ist, den täglichen Belastungen standhält und zugleich mit wenig Aufwand in den Ausgangszustand zurückversetzt werden kann. Parkett und Laminat quellen schnell auf, wenn Flüssigkeiten verschüttet werden oder die kleinen Menschen- und Tierbabys noch nicht trocken sind. Unschöne Harnflecken beispielsweise können dann höchstens durch kostenintensives Abschleifen beseitigt werden. Außerdem bekommen die Materialien schnell Kratzer durch herabfallende Gegenstände oder auch Tierkrallen. Teppiche saugen die unerwünschten Flüssigkeiten auf und lassen sich nur aufwendig reinigen.

Mit Natursteinteppichen verfliegen die Probleme im Handumdrehen: Pipipfützen lassen sich auch dank der Fugenlosigkeit rückstandslos und schnell durch einfaches Aufwischen beseitigen. Professionelle Versiegelungen schützen zudem den Boden langfristig vor Kratzern und Flüssigkeiten. Und: Schmutz fällt generell auf den leicht genarbten Oberflächen viel weniger auf. Hundetapser, nachdem Ihr Vierbeiner vom Spielen von draußen hereinkommt, oder Kinderfußspuren sind weniger sichtbar als auf den glatten herkömmlichen Belägen.

Besonderes Wohlgefühl durch Fußbodenheizung

Zu den besonderen Vorzügen eines Steinteppichs gehört außerdem, dass die Kiesel Wärme optimal speichern können. Verfeinern Sie Ihren neuen Wohntraum mit einer Fußbodenheizung unter dem edlen Natursteinteppichbelag. Ihr Hund wird den wohlig warmen Untergrund im Winter lieben. Eltern müssen ihre Kinder in der kalten Jahreszeit am Boden nicht mehr so warm anziehen, wodurch die Kleinen mehr Bewegungsfreiheit haben und sogar barfuß unterwegs sein können.

Sie möchten Ihren Kindern, Haustieren und sich selbst einen optimalen Fußbodenbelag gönnen? Gerne beraten wir Sie ausführlich hinsichtlich der Eigenschaften und Auswahl und übernehmen die fachgerechte Verlegung. Kontaktieren Sie uns.