Häufig gestellte Fragen

Traumböden von fugenlos.de

  1. Startseite
  2. Wissenswertes
  3. Häufige Fragen

Häufig gestellte Fragen

Wie lange hält ein fugenloser Belag?

Bei normaler Beanspruchung, wie man sie aus dem eigenen Haushalt kennt, halten fugenlose Bodenbeläge weit über 20 Jahre. Voraussetzung ist die regelmäßige Reinigung und Pflege des fugenlosen Bodenbelages.

Ist ein fugenloser Belag auf Fliesen möglich?

Ist der Untergrund wie z.B. Fliesen, fest und tragfähig, dann kann ein fugenloser Bodenbelag darauf aufgetragen werden.

Welcher Untergrund ist Voraussetzung für einen fugenlosen Belag?

Ein fester tragfähiger Untergrund ist Voraussetzung. Auf z.B. Laminat oder ähnlichem, kann ein fugenloser Bodenbelag nicht verlegt werden.

Was sind die Nachteile von einem fugenlosen Belag?

Fugenlose Böden sind in der Regel nur vom Fachmann/-Frau verarbeitbar. Heimwerker tun sich da schwer.

Aus welchem Material ist ein fugenloser Boden?

Steinteppich besteht aus Marmor- bzw. Quarzkiesgranulat und wird mit PU-Harzbindemittel verarbeitet. Immer häufiger werden auch Verspachtelungen auf Zement-oder Acrylbasis verwendet.

Welche Arten von fugenlosen Böden gibt es?

Es finden sich überwiegend Steinteppiche aus Marmorgranulat und PU-Bindemittel als fugenlose Böden. Auch Epoxid- und PU-Harz- Beschichtungen sind machbar. Der Mikrozement hat sich ebenfalls als fugenloser Belag durchgesetzt.

Was sind die Vorteile eines fugenlosen Bodens?

  • kein störendes Fugenbild wie bei Fliesen
  • besser an die Gegebenheiten anpassbar
  • keine Übergänge
  • keine Schwellen
  • leichtere Reinigung

Was sind die Vorteile eines fugenlosen Badezimmers?

Da keinerlei “Verbindungsfugen”, wie bei z.B. Fliesen vorhanden sind, ist die Reinigung denkbar einfach. Eine Verfärbung der Fugen fällt somit ebenfalls weg.

Sind fugenlose Böden besser als Fliesen?

Auf jeden Fall die bessere Alternative als die Fliese. Kein störendes Fugenbild unterbricht die Raumarchitektur.

Kann ich einen fugenlosen Boden selber machen?

Nicht empfehlenswert. Besser den Fachmann zur Ausführung kommen lassen. Die Verarbeitung erfordert viel Grundwissen bezüglich der richtigen Untergrundvorbereitung, aber auch die Verarbeitung selbst kann ohne Erfahrung nur bedingt ausgeführt werden.

Wie reinigt man fugenlose Böden?

Fugenlose Böden können ganz normal gesaugt und feucht gewischt werden. Die Reinigung ist gleich der zu Fliesen und anderen Belägen.

Wie lange dauert die Verlegung von fugenlosen Böden?

Das ist von den Untergrundvorbereitungen abhänging. Die Zeitspanne von der Verlegung bis zur Nutztung beträgt ca. 36 Stunden, je nach dem ausgewählten Verfahren.

Eignet sich ein fugenloser Boden für jeden Raum?

Ja, der fugenlose Bodenbelag eignet sich für alle Räume. Vom Flur über das Wohn- und Esszimmer bis hin zu Schlafzimmer und Bad ist der fugenlose Belag einsetzbar. Sehr gut geeignet ist er auch im Außenbereich auf Balkonen und Terrassen wie auch auf Treppen.

Ist ein fugenloser Boden kalt oder warm?

Der Steinteppich nimmt die Umgegbungstemperatur an und ist somit nicht so kalt wie ein Fliesenbelag oder Laminat. Man nimmt den Belag als sehr angenehm und fußwarm war.

Können fugenlose Böden Risse bekommen?

Wie bei allen Bodenbelagsarbeiten, ist das Fundament für eine korrekte Ausführung die Untergrundvorbereitung. Ist diese Untergrundvorbereitung richtig ausgeführt, ist nicht mit einer Rissbildung zu rechnen.

Wie belastbar sind fugenlose Böden?

Sehr stark belastbar, sogar mit Fahrzeugen befahrbar. Auch “spitze” Stuhlbeine machen dem Steinteppich nichts aus, er besitzt eine sehr hohe “Shorehärte”.

Sind fugenlose Böden umweltverträglich?

Fugenlose Böden aus Steinteppich bestehen zu 95% aus Marmorsteinen und haben somit eine sehr natürliche Basis.

Welche Trends gibt es bei fugenlosen Böden?

Fugenlose Böden sind mit allen Trends kombinierbar, ob modern oder auch konservative Einrichtung, der fugenlose Belag passt in alle Bereiche. 

Benötigt man für die Verlegung eines fugenlosen Bodens einen Fachmann?

Für ein zufriedenstellendes Ergebniss ist der Fachmann unumgänglich. Für  Heimwerker-Anwendungen sind alle fugenlose Beläge nicht geeignet.

Wie lange dauert es, bis ein fugenloser Boden betreten werden kann?

Von der Verlegung bis zur Nutzung ca. 36 Stunden.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Weitere hilfreiche Infos rund um das Thema Steinteppich

Bodengestaltung

Häufige Fragen

Individualität

Farb- und
Materialauswahl

Fugenlose
Verarbeitung

Abdichtungs- und
Ablaufsysteme

Versiegelung für
Küche und Bad

Tipps zur
Bodenpflege

Technische
Informationen

Sie haben noch Fragen, dann rufen Sie uns an: